Meine Blog-Liste

Freitag, 19. Juni 2009

Was heute so alles passierte

Paula



Mein Liebling Bilbo



Und welche Pflanze zerstören wir jetzt?



Paula ganz nachdenklich



Bob der Brocken



Und ganz plötzlich fallen sie um und schlafen!



Tja und dann habe ich heute die Wurfkiste und den Auslauf abgebaut
und irgenwie war das schon traurig, die Zeit hier bei ihrer Mutter
geht langsam zu Ende, die neuen Menschen freuen sich auf
ihre neuen Mitbewohner, haben schon alles vorbereitet
und ich fange an, die Nachbereitung vorzubereiten
;-))))))




Was mir so auffällt, wenn man Hundeoma wird, also so als Tip für jemanden, der das auch plant bzw. dem das mal passiert. Ich hätte da so Vorschläge. Wichtig ist, dass man ein Kamerateam engagiert, weil die besten Bilder wären es gewesen, wenn man die Kamera dabei gehabt hätte. So wie gerade, also sie alle vier um einen alten Handfeger kämpften. Oder heute Mittag, wo Bienchen und Pepe einträchtig aus einem Napf fraßen, das sah soooooooooooo süß aus, die große Mutterschnauze und das kleine Welpenschnäuzchen nebeneinander.

Also, Tip 1: eigenes Kamerateam.

So Welpchen bekommen ganz schnell ganz spitze Zähnchen und die schlagen sie mit Vorliebe in die Haut ihres Menschen. Das hinterlässt grausame Spuren und tut höllisch weh. In jedem guten Sportgeschäft bekommt man dicke Neoprenanzüge für Tiefseetauchen. Nur zu empfehlen. Wirklich, ich weiß, wovon ich spreche!!

Also, Tip 2: Schutzhaut.

Sollten die Welpchen das Glück haben, im Frühsommer geboren zu werden und einen Garten zur Verfügung zu haben, so rate ich jedem Gartenbesitzer, sich folgende Weisheit einzuprägen:

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Wenn man nicht an Gott glaubt, ist egal, der Spruch ist wichtig und richtig. Denn: es hat keinen Sinn, auch nur einer einzigen Pflanze hinterherzutrauern, sie werden vernichtet werden. Anfangs wird man noch versuchen es zu verhindern, die Welpchen ablenken, schreiend hinrennen... lasst es, lasst es einfach sein. Adieu ihr Pflanzen, Gartencenter ich komme!!

Also, Tip 3: schonmal im Gartencenter Blumen aussuchen für die Zeit danach.

So, genug der Tips, alles andere ist irgendwie egal, die Kleinchen machen sowieso was sie wollen. Wenn man den einen Schaden grad beseitigt hat, richten sie den anderen an. Man hat grad das Geschrei beendet wegen der zerbissenen Socke, da hört man es schon ratschen und die Jacke...

Nehmt einfach alles hin, genießt die Zeit, sie ist verdammt kurz!!!!

Ich weiß, wovon ich rede!!

Kommentare:

Beate Knappe hat gesagt…

die sind aber auch süüüüüüß!

steffi hat gesagt…

ja.... allein pepe hat mich hier auf trab gehalten.

erst bepieselt er meinen einzigen teppich.

dann läuft er in den flur und beißt auf einen schuh. nach einem AUS von mir, musste der nächste schuh dran glauben... dies ging so lange weiter, bis er alle schuhe durch hatte.

danach hat er blumenerde aus einem blumenkübel rausgeholt. frag mich nicht wie?!

ach... und meinen usb stick hat er an dem bändchen aus dem pc rausgezogen. :D